VfR Laboe – Holstein Kiel 1:11. Was für ein toller Tag!

| Liga

27. Juni 2015 – 6. Liga gegen 3. Liga ein erstklassiger Tag für Laboe.

Ein weiterer Höhepunkt in der knapp 90-jährigen Vereinsgeschichte des VfR Laboe fand an diesem Tag auf dem Stoschplatz im Ostseebad statt. Holstein Kiel startete mit einem Freundschaftsspiel in die Saison 2015/16 und das in unserem Dorf.

Dieser Auftakt der Saisonvorbereitung wurde erst durch das Engagement von unserem Sponsor und Förderer Agron Salihu und seinem Team der Fischküche Laboe möglich. Selbiger servierte obendrauf kostenlose „Fischsnacks“. Hierfür bedankt sich der VfR Laboe ganz herzlich. Agron, Du hast einen ganzen Verein glücklich gemacht!

Auch den Ordnern, Helfern und an den Verpflegungsständen wurde alles abverlangt. Keine Schlangen an der Kasse, sowie schnelle und kühle Getränke. Die Helfer wollten nicht nur als Zuschauer dabei sein, sondern engagierten sich freiwillig für unseren VfR. Hierfür gebührt allen ein großes Dankeschön!

Als die Meldung durchdrang, dass die Profimannschaft der KSV zum Test kommt machten sich Glücksgefühle und frische Motivation unter den Akteuren der 1. Herrenmannschaft breit. Weihnachten, Ostern und Geburtstag sind einmal im Jahr, Europa- und Weltmeisterschaften und Olympiade finden alle vier Jahre statt. Aber ein Spiel gegen die Liga-Mannschaft der traditionsreichen KSV Holstein ist ein seltenes und nicht selbstverständliches Ereignis für einen Amateurverein aus der 6. Liga. Aber auch unsere Mitglieder, Förderer, Sponsoren und natürlich auch unsere treuen Fans waren aus dem Häuschen. Gleiches galt für die Kinder und Jugendlichen, ob als Fan, beim Auflaufen mit den Mannschaften oder als Ballkind am Spielfeldrand.

Nachdem der Termin feststand liefen die Planungen des Mammutprojektes an. Organsiatorisch, infrastrukturell, sicherheitstechnisch und werbetechnisch war höhstes Niveau gefragt, wollten man doch versuchen ein Event zu bieten und sich als guter Gastgeber präsentieren. Das Ruder der Öffentlichkeitsarbeit übernahm die Reklamewerkstatt Laboe. Eintrittskarten, Plakate, Stadionzeitung und Öffentlichkeitsarbeit wurden trotz des aufgrund der Relegationsspiele spät feststehenden Termins termingerecht und in bester Qualität geliefert.

holsteinplalate
holsteinkarten
holstein-Zeitung

Das Wetter spielte mit, die Kulisse mit 979 Zuschauern war hervorragend und die Stimmung auf & neben dem Platz vom Feinsten. Einige Holsteinfans wollten ihre Neuzugänge kennenlernen und setzten mit der Förderfähre nach Laboe über. Zudem trug der Fanclub „Sommerhaus“ zur tollen Stimmung bei. Wurst, Nacken und Erfrischungen nach Art des Hauses befriedigten die Bedürfnisse der Fans beider Lager gleichermaßen. Eine Hüpfburg der Kieler Volksbank, die informative & kreative Liga-Info, Molly Sue Horn und eine akustische Begleitung in Musik + Wort rundeten diesen besonderen und wunderschönen Tag ab. Nach dem Spiel durften sich die Kids noch über reichlich Autogramme Ihrer Idole freuen. Zum Abschluss des Tages gab es ein gemeinsames Essen mit den Holstein Profis bei dem sich noch ausgetauscht werden konnte. Besonders erwähnen wollen wir hier noch einmal das Auftreten der Kieler. Zugänglich, sympathisch und freundlich wurden -zig Unterschriften gegeben und Gespräche neben dem Platz geführt. Mit diesem Regionalitätsprinzip schafft man Identifikation in der Region, kann man sich durch diesem Tag über viele neue Fans unter den gut 1000 Zuschauern freuen.

Quelle: www.wir-in-laboe.de
Quelle: www.wir-in-laboe.de

Sportlich ist relativ schnell erzählt: Das zwischenzeitliche 1:1 durch Pascal Puls setzte diesem Highlight noch die Krone auf. Endstand war 1:11 und alle Spieler aus dem Laboer Kader durften sich live über diese Erfahrung freuen.

VfR Laboe: Reinke (73. Horstmann) – Kühl (67. Ali Abdelrahman), Dominic Kahl (60. M. Zepka), Kock (80. Daniel Kahl), Fehlberg (60. Strelau) – Hegewald (67. Saager), Monzer (60. R. Puls) – Neelsen (67. Reimann), M. Puls (55. Rosenfeld), P. Puls (73. Poida) – Pusic (60. F. Zepka).

Holstein Kiel 1. Hz.: Kronholm – Mandel, Weidlich, Hartmann, Kohlmann – Siedschlag, Krause, Wirlmann, Janzer – Schnellhardt, Heider.

Holstein Kiel 2. Hz.: Kronholm – Herrmann, Schmidt, Wahl, Czichos – Guder, Nyarko, Kegel, Lindner – Sané, Schäffler.

Schiedsrichter: Simon (Stampe).

Zuschauer: 979 zahlende.

Tore: 0:1 Schnellhardt (2.), 1:1 P. Puls (13.), 1:2 Wirlmann (25.), 1:3 Krause (37.), 1:4 Janzer (39.), 1:5 Sané (52.), 1:6 Nyarko (67.), 1:7 Kegel (77.), 1:8 Sané (82.), 1:9 Lindner (87.), 1:10 Schäffler (88.), 1:11 Kegel (90.).

Der VfR Laboe bedankt sich für diesen tollen Tag und würde sich über ein baldiges Wiedersehen in unserem Ostseebad freuen! Alles Gute und viel Erfolg in der neuen Saison!

Hier findet ihr einige Bildergalerien auch ohne notwendige Anmeldung in den genannten Medien:

VfR Laboe – Homepage (Bildergalerie)

Holstein Fotos – Facebook

Holstein Kiel – Facebook

Holstein Kiel – Homepage

www.wir-in-laboe.de

Spielberichte:

KN Online – Störche siegen 11:1 zum Testspiel-Auftakt

SHZ Online – Nur ,,Rolls Royce“ Reinke bremst Holstein

3-liga.com – Souveräne Kieler mit Kantersieg beim VfR Laboe

holstein-kiel.de – KSV startet zweistellig in Testspiele

Kommentare sind geschlossen.