Vorrunde erfolgreich beendet!

| Tischtennis

1. Mannschaft: 8:8 Unentschieden gegen TuS Felde
2. Mannschaft: 2:9 Niederlage gegen Kieler MTV 2
3. Mannschaft: 3:9 Niederlage gegen Kieler MTV 3

Moin!

In unseren letzten Spielen wollten wir alle nochmal aufdrehen, das hat aber leider nicht so ganz funktioniert…

Die erste Mannschaft hatte den TuS Felde zu Gast und dieses Spiel endete 8:8 Unentschieden. Das Ergebnis rückt jedoch etwas in den Hintergrund, weil sich ein Spieler des TuS Felde an diesem Abend verletzte und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wir wünschen von hier aus alles Gute und baldige Genesung! Das Spiel selbst begann hart umkämpft. Laboe konnte zwar nach den Doppeln 2:1 in Führung gehen, zwei der Spiele wurden aber erst im fünften Satz entschieden. In den Einzeln legte Felde dann aber einen Bilderbuchstart hin, gewann vier Spiele in Folge und konnte auf 2:5 davon ziehen. Danach kämpften sich die Laboee aber wieder zurück ins Spiel und konnten ihrerseits drei Spiele in Folge gewinnen, es stand nun 5:5. Von da an war es ein offenes Spiel. Es ging hin und her, doch als sich die Partie gerade zu Gunsten der Felder drehen wollte, verletzte sich ein Spieler des TuS Felde und musste aufgeben. Dieser tragische Zwischenfall veränderte den Spielverlauf nachhaltig. Der VfR konnte damit noch ein 8:8 Unentschieden erreichen. Ohne die Verletzung des Gegenspielers wäre es sehr wahrscheinlich eine Niederlage geworden.
Die erste Mannschaft schließt die Vorrunde damit auf Tabellenplatz 2 ab und ist nur zwei Punkte vom Tabellenführer entfernt. Das ist ein großer Erfolg für diese Mannschaft. Ein so gutes Zwischenergebnis hatte wohl keiner erwartet.
Wir haben jedoch auch eine traurige Nachricht für Euch. Unser langjähriger Spieler Quang, wird den VfR Laboe zur Rückrunde verlassen und zum THW Kiel wechseln. Auch wenn dieser Wechsel für viele überraschend kam, wünschen wir Quang doch alles Gute und natürlich sportlichen Erfolg beim THW. Mach‘s gut alter Freund, das waren sehr schöne und erfolgreiche Jahre mit Dir! Du wirst uns fehlen!

Im letzten Spiel der Vorrunde traf unsere zweite Mannschaft auf den Kieler MTV 2. Beide Mannschaften traten mit einem Ersatzspieler an, den besseren Start erwischte aber der Kieler MTV. Alle drei Doppel konnte KMTV gewinnen. Die Kieler führten damit schon mit 3:0. Und auch in den Einzeln ging es glücklos weiter. Tim verlor erst im fünften Satz, Axel konnte seine beiden Spiele gewinnen, aber in den restlichen Partien war an diesem Abend leider nichts zu holen für den VfR. So endete das Spiel mit einem sehr deutlichen 9:2 Sieg für den Kieler MTV 2. Der VfR Laboe 2 beendet die Vorrunde damit auf Tabellenplatz 3. Ebenfalls ein super Zwischenergebnis und viel besser als vor der Saison erwartet. Nach der Weihnachtspause werden wir auch in der Rückrunde alles geben! Ihr müsst unbedingt lesen wie es weiter geht! : )

Unsere dritte Mannschaft hatte ihr letztes Spiel gegen den Kieler MTV 3. Hierbei handelte es sich um ein Nachholspiel, weil die erste Begegnung aufgrund eines schweren medizinischen Notfalls abgebrochen wurde. Wir berichteten bereits darüber. Der Kieler MTV bedankte sich zu Beginn der Partie nochmals sehr herzlich für das vorbildliche Verhalten und die Erste-Hilfe- Maßnahmen der Laboer. Der Laboer Mannschaft wurde sogar ein eigens angefertigter Freundschaftspokal überreicht. Das nennen wir echten Sportsgeist! Vielen, vielen Dank! Das Spiel selbst verlief von Beginn an zugunsten des Kieler MTV. Nach den Doppeln stand es 2:1 für KMTV. In den Einzeln konnte nur Sven seine Spiele gewinnen. Die restlichen Spiele gingen leider verloren. So konnte auch hier der Kieler MTV 3 sehr deutlich mit 9:3 gewinnen. Es bleibt aber festzuhalten, dass insgesamt vier Spiele erst sehr knapp im fünften Satz verloren gingen. Mit etwas mehr Glück wäre diese Partie also sehr viel spannender verlaufen.

Die Tischtennisabteilung verabschiedet sich nun in die wohl verdiente Weihnachtspause. Das Training wird voraussichtlich wieder Anfang Januar beginnen. Wir wünschen Euch allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nur der VfR!

Für die Tischtennis-Sparte des VfR Laboe
Markus Glockenstein

Kommentare sind geschlossen.