100% Menschenwürde – gegen Rassismus!

| Allgemein Liga Twee Vorstand

Stempel Menschenwuerde SW An alle

Fans und Zuschauer

des VfR Laboe

Fußballspiele sollen die Fans zum Support fordern und die Spiele dürfen dabei emotions- und zweikampfbetont geführt werden sowie manchmal im „Eifer des Gefechts auch hitzig“ sein.
Bei allem Verständnis für diese und andere Attribute müssen Fußballspiele jedoch vor allem geprägt und getragen sein von gegenseitigem Respekt, Achtung voreinander, Fairness und Gewaltfreiheit.
Dies gilt sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer/Fans.

Leider werden nicht immer alle Fans/Zuschauer unserer Ligamannschaft diesen grundlegenden Anforderungen gerecht.

Der § 9a der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB behandelt die
Verantwortung der Vereine
Danach sind Vereine und Tochtergesellschaften für das Verhalten ihrer Spieler, Offiziellen, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Mitglieder, Anhänger, Zuschauer und weiterer Personen, die im Auftrag des Vereins eine Funktion während des Spiels ausüben, verantwortlich.

Diese Bestimmung ist verschuldensunabhängig normiert. Auf ein Verschulden des Vereins kommt es mithin nicht an.

Der VfR Laboe sieht deshalb nicht tatenlos zu, wenn einzelne Unverbesserliche die Begeisterung für den Fußballsport dazu missbrauchen, rassistische Parolen zu skandieren und Menschen wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft, Sprache, Kultur oder Religion zu beleidigen und/oder körperlich angreifen.
Wir sagen „Nein!“, stehen auf gegen Rassismus und Diskriminierung, fordern alle Fußballbegeisterten auf, sich ebenfalls in diesem Sinne zu engagieren und werden jedes Fehlverhalten vehement sanktionieren!

Der Vorstand

Kommentare sind geschlossen.